HOME

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.
Der uns beschützt und der uns hilft zu leben.“

Hermann Hesse


Liebe Kunstfreunde,

ab dem 04.06.2021 darf die La petite galerie endlich wieder besucht werden.

Eine feste Terminvereinbarung ist gemäß den aktuellen Verordnungen nicht mehr erforderlich. Die Einhaltung der AHA-Regel zum Schutz aller und die Erfassung der Kontaktdaten gelten weiterhin.

Verlängerung der Ausstellung „every pic tells a story“

Die laufende Fotokunstausstellung von den beiden Heppenheimer Profi-Fotografen Johannes Kaiser und Matthias Schäfer wird bis einschließlich den 26.06.2021 verlängert.

Sie fotografieren unter dem Label Kaiser Schäfer Fotoworks in der Regel für Unternehmen und Privatpersonen, wobei Image-Portraits, inszenierte Werbeaufnahmen und Foto-Reportagen ihr Kernbereich sind.

Als Künstler präsentieren sie nun unter dem Thema „every pic tells a story“ jeweils eigene, sehr persönliche Sichtweisen ihres Umfeldes.
Fragmente einer Situation verdichten sich im Kopf zu einer Geschichte und bieten Spielraum für freie Assoziationen.

Verbinden Sie doch einen Spaziergang durch die Altstadt mit einem Besuch bei der La petite galerie.
Lassen Sie sich von den einzigartigen künstlerischen Fotografien faszinieren, tauchen Sie ein in besondere Szenen und erleben Sie, wie Bilder lebendig werden können!

Ausblick – Claudia Kaak – fotorealistische Ölmalerei vom 27.06.-28.08.2021

Ab dem 27.06.2021 findet die Ausstellung der aufstrebenden Künstlerin Claudi Kaak statt. Sie wurde 1987 in Heppenheim geboren und ist eine freischaffende figurative Malerin.
Ihre realistischen Arbeiten sind meist nass-in-nass in Öl gemalt. Sie basieren auf Fotografien und Filmstills.
In Ihrer Einzelausstellung „Unvollständig“ präsentiert sie ausdrucksstarke, autobiografische und sozialkritische Ölmalerei. Claudia Kaaks Werke beschäftigen sich mit existenziellen Gefühlen – einem psychologischen, emotionalen Moment, subtilen inneren Emotionen der dargestellten Menschen. Viele ihrer Werke besitzen keinen Titel, damit der Betrachter sich unvoreingenommen mit den tieferen Bedeutungen des Bildes auseinandersetzen kann.

Kaak ist Mitglied der Künstlergruppen „Poets and Artists“ und „International Guild of Realism“. Seit 2016 nimmt sie an nationalen und internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen teil. Ihre Werke sind in internationalen Publikationen erschienen und mehrfach ausgezeichnet worden.

Die jüngste internationale Anerkennung hat sie mit einer Ausstellungsbeteiligung im Museum „MEAM“ (Museo Europeo de Arte Moderno) in Barcelona erhalten. Dort nimmt sie mit Ihrem Werk „Venus Verticordia“ an der Ausstellung „WOMAN PAINTING – All over the world“ (8.03.-12.06.2021) teil:

Ein Besuch der kommenden Ausstellung lohnt sich doppelt, denn neben dem Kunsterleben wird unter allen Ausstellungsbesuchern ein MEAM-Museumskatalog von der laufenden Ausstellung „WOMAN PAINTING – All over the world“ verlost.

Neue 3D-Kunstwerke in der limitierten „I love“-Städteserie von Paolo Randazzo
In der limitierten „I love“-Städteserie (30×30 cm) von Paolo Randazzo gibt es regionalen Zuwachs, denn neben Heppenheim und Darmstadt sind die beiden Städte Weinheim und Mannheim hinzugekommen. Die von Randazzo in liebevoller Handarbeit erstellten 3D-Kunstwerke (185;- € ohne Rahmung) eignen sich prima als kunstvolle, individuelle Geschenke für Reisefreudige, Städte- und Kunstliebhaber.

Vom 7.-10. Oktober 2021 kann man seine 3D-Werke auf der Kunstmesse STROKE auf der Praterinsel in München bestaunen.

Bleiben Sie gesund und hoffentlich bis bald vor Ort!


Eindrücke der aktuellen Ausstellung: